Snow Dancer's Neufi Zucht
Letzte Aktualisierung:

26.01.2017

Familienmitglied

welpen0320_498.jpg
Das neue Familienmitglied kommt zu Hause an

Wenn die Entscheidung getroffen ist, der junge Neufundländer mindestens acht Wochen alt ist, kann er in seine neue Familie kommen. Er muss aus dem Auto gehoben werden und darf die ersten acht Monate keine Treppen benutzen, das würde die Gelenke noch zu stark beanspruchen. Aber es macht ja Freude, den süßen Kleinen zu tragen. Zuerst sollte man ihm seinen Schlafplatz zeigen, er möchte sich zuweilen gerne zurückziehen. Weiterhin muss er wissen, wo sein Wasser steht. Obwohl Sie voller Freude über Ihren jungen Neufundländer sind und ihn allen zeigen möchten, sollten Sie in den ersten Tagen zu viele Besucher vermeiden, und auch die Kinder sollten dem Tier Zeit lassen, sich in Ruhe an sie zu gewöhnen. Werden sie nicht ungeduldig, wenn der Hund in der ersten Zeit zu Durchfall, Appetitlosigkeit oder Unsauberkeit neigt. Das ist leider normal und wird sich bei liebevollem Umgang bald legen. Lassen sie ihm einfach Zeit. Das liebe kleine Wesen wird mal ein großer, schwerer Hund. Es ist deshalb notwendig, ihn körperlich am Anfang nicht zu überfordern. Allerdings braucht er mehrmals am Tag eine kleine Gassi Runde, die aber nur wenige Minuten dauern sollte. Ein wenig Bewegung sollte schon sein, als Faustregel gilt pro Lebensmonat fünf Minuten am Stück, also etwa nach vier Monaten vier mal fünf gleich 20 Minuten Bewegung, mehr nicht!

Es ist nicht schwer, ein solches Prachtexemplar von Hund zu halten. Wenn Sie sich an einige hier beschriebene Regeln halten, werden Sie viele Jahre einen treuen Begleiter haben.
wir sind Mitglied im:

ADKN

ADKN (Allgemeiner Deutscher Klub für Neufundländer)
ADKN (Allgemeiner Deutscher Klub für Neufundländer)

ERZ

ERZ (Europäischer Rassehunde Zuchverband)
ERZ (Europäischer Rassehunde Zuchverband)