Snow Dancer's Neufi Zucht
Letzte Aktualisierung:

26.01.2017

Wissenswertes über Neufundländer

100_4830.jpg
Ich möchte gerne einen Neufundländer haben – was gilt es zu beachten?

„Der ist ja so süß, Papi, den möchte ich gerne haben, Bitte!“ meint die Tochter beim Anblick des Wolleknäuels. Mit seiner sprichwörtlichen Kinderliebe scheint der Kleine als Familienhund sehr geeignet zu sein. Es ist bekannt, dass er wenig bellt, nicht scharf ist, aber er wird ein mächtiger großer Hund, der Platz braucht, Platz im Haus und im Garten. Er möchte gerne als Familienmitglied angesehen werden und sollte daher einen Platz im Haus finden, immer nur draußen ist nichts für ihn. Im Garten möchte er gerne toben und spielen, für eine kleine Wohnung ohne Garten ist ein Neufundländer nicht geeignet. Wenn ein Garten vorhanden ist, dann sollte man wissen, dass der Neufundländer, wenn er fröhlich spielt, wenig Rücksicht auf gepflegte Ziergärten nimmt. Große Wanderungen sind nicht sein Fall, aber zweimal am Tag muss er schon raus. Im Wasser toben ist für ihn eine besondere Freude, er schwimmt gerne, was auch sehr gesund für ihn ist. Besonders gerne apportiert er Spielzeuge aus dem Wasser. Hier ist noch eine Eigenschaft aus der Zeit vorhanden, als seine Vorfahren in Neufundland als Rettungshunde im Wasser dienten. Die Pflege mit Kamm und Bürste dauert nicht länger als 10 Minuten täglich, damit Ihr sanfter Riese immer gepflegt aussieht, wie ein großer, kuscheliger Bär. Er wird ein treuer Freund sein, der Ihre Liebe voll und ganz erwidert, er wird Sie nie im Stich lassen.
wir sind Mitglied im:

ADKN

ADKN (Allgemeiner Deutscher Klub für Neufundländer)
ADKN (Allgemeiner Deutscher Klub für Neufundländer)

ERZ

ERZ (Europäischer Rassehunde Zuchverband)
ERZ (Europäischer Rassehunde Zuchverband)